0
Ein Schaden von 70.000 Euro entstand durch den Brandanschlag auf den VW Crafter am Anbau der Stadthalle. - © Oliver Krato
Ein Schaden von 70.000 Euro entstand durch den Brandanschlag auf den VW Crafter am Anbau der Stadthalle. | © Oliver Krato

Bielefeld Dieser Mann könnte das Feuer an der Bielefelder Stadthalle gelegt haben

Polizei findet bei Durchsuchung Indizien für vorsätzlichen Fahrzeugbrand. Dabei entstand 70.000 Euro Schaden.

Jens Reichenbach
22.11.2020 | Stand 22.11.2020, 12:15 Uhr

Bielefeld. Die Kripo hat einen 55-jährigen Bielefelder als dringend tatverdächtigen Brandstifter ermittelt. Wie Polizeisprecher Fabian Rickel mitteilte, wird ihm vorgeworfen, am 10. Oktober vor dem Anbau der Stadthalle das Firmenfahrzeug eines Cateringunternehmens in Brand gesteckt zu haben.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group