Im Medizinlabor Diamedis werden Proben auf das Coronavirus untersucht. - © Wolfgang Rudolf
Im Medizinlabor Diamedis werden Proben auf das Coronavirus untersucht. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Bielefeld

Einblick in Bielefelder Labor: Wie sicher Coronatests wirklich sind

Im Labor von „Diamedis“ in Bielefeld werden Tausende Abstriche auf das Virus SarsCoV2 untersucht. Die Ergebnisse hängen davon ab, wie der Test gemacht wurde. Es gibt einige Unsicherheitsfaktoren.

Ansgar Mönter

Bielefeld. Im Laufe des Tages, meist mittags, liefern Kuriere von „Diamedis" Tausende Abstriche an der Dunlopstraße ab. In dem Medizinlabor in Sennestadt wird derzeit vor allem nach „SarsCoV2" in den Proben gesucht, bekannt als Coronavirus. Das funktioniert sehr verlässlich. Thomas Diedrich leitet die Coronavirus-Tests bei Diamedis. Der promovierte Biologe kann erklären, wie das Virus aussieht und wie sicher er und seine Kollegen es finden können. „Wir haben zwei Zielgene, die wir identifizieren müssen", erklärt Diedrich...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG