0
- © Pixabay
| © Pixabay

Bielefeld Bahnfahrer mit Waffe bedroht

22-Jähriger verlangt, dass die Bahn rückwärts fährt. Das Amtsgericht ordnet die Unterbringung des Manns in psychiatrischem Krankenhaus an

Nils Middelhauve
16.09.2020 | Stand 17.09.2020, 17:00 Uhr

Bielefeld. Mit Depressionen fing alles an. "Dann habe ich das ganze Gift genommen, wurde psychotisch, hörte Stimmen", sagte Jasur I. (Name geändert) in der Verhandlung. Im Herbst 2018 schließlich brach die Erkrankung derart durch, dass I. einen Stadtbahnfahrer vermutlich mit einer Spielzeugpistole bedrohte. Das Amtsgericht ordnete nun die Unterbringung des 22-jährigen Bielefelders in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

realisiert durch evolver group