NW News

Jetzt installieren

Die 14-jährige Bielefelderin soll im Keller ihres Hauses mehrfach auf ihre 15-jährige Schulkameradin eingestochen haben. - © Christian Mathiesen
Die 14-jährige Bielefelderin soll im Keller ihres Hauses mehrfach auf ihre 15-jährige Schulkameradin eingestochen haben. | © Christian Mathiesen
NW Plus Logo Bielefeld

Mordversuch unter Mädchen: 14-Jährige soll aus Zorn zugestochen haben

Jugendliche stach im Keller mehrfach auf die Freundin ein. Erst die Mutter entriss ihr das Messer und zog die wütende Tochter von ihrem Opfer weg.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Der blutige Messerangriff einer 14-Jährigen auf die eigene Freundin löste im April 2020 Entsetzen in Bielefeld aus. Ihr Opfer erlitt damals lebensgefährliche Verletzungen an der Schulter und der Brust. Vor dem Landgericht startete gestern unter Ausschluss der Öffentlichkeit der Prozess wegen versuchten Mordes gegen die junge Bielefelderin. Staatsanwältin Claudia Bosse wirft der inzwischen 15-jährigen Schülerin versuchten Mord vor, da sie nach Ansicht der „Mordkommission Linde“ ihre Mitschülerin im Keller des eigenen Hauses am Lindenplatz in eine Falle lockte und dort...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema