0
Thomas Biele und Marina Teichert engagieren sich bei der Kampagne "Wir stehen auf". - © Kampagne "Wir stehen auf"
Thomas Biele und Marina Teichert engagieren sich bei der Kampagne "Wir stehen auf". | © Kampagne "Wir stehen auf"

Bielefeld "Wir stehen auf": Bielefelder initiieren Kampagne gegen Rechts

Sie richtet sich an Menschen, die sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zur Wehr setzen wollen - und das mit einem Foto.

Désirée Winter
02.09.2020 | Stand 02.09.2020, 12:51 Uhr

Bielefeld. Mit der Kommunalwahl am 13. September könnte auch die AfD in den Bielefelder Stadtrat einziehen. Aljoscha Heidemann, Moritz Götte, Charlotte Wagner, Michael Motyka, Rainer Falkenroth und Marie Pischel, die alle freiberuflich im fotografischen und medialen Bereich tätig sind, möchten dies nicht einfach so hinnehmen. Sie überlegten, wie sie ihre beruflichen Fähigkeiten nutzen könnten, um in die Öffentlichkeit zu treten und gemeinsam mit anderen Bielefeldern etwas zu bewegen. Sie initiierten die Kampagne "Wir stehen auf".

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group