Eine Brandstifterserie in Bielefeld zeigt, dass der oder die Täter Müllcontainer anzünden, um damit Gebäude und vielleicht sogar Menschen in Gefahr zu bringen. - © NW, Jens Reichenbach, Christian Mathiesen
Eine Brandstifterserie in Bielefeld zeigt, dass der oder die Täter Müllcontainer anzünden, um damit Gebäude und vielleicht sogar Menschen in Gefahr zu bringen. | © NW, Jens Reichenbach, Christian Mathiesen

NW Plus Logo Bielefeld Brandstifterserie in Bielefeld sorgt für Rätselraten

Die Ermittlungen werden intensiver. Jetzt ist klar: Auch das Feuer an der Stuttgarter Straße wurde gelegt.

Jens Reichenbach

Bielefeld. Die Serie von Brandstiftungen vor allem in Sieker und Buschkamp beschäftigt inzwischen eine ganze Reihe von Kripobeamten der Polizei. Leider gibt es aber noch keine heiße Spur. Sicher ist inzwischen, dass auch das Feuer in einem leerstehenden Haus an der Stuttgarter Straße (in der Nacht auf 23. Juli) durch Brandstiftung entstanden ist. Die Brandermittlungen zu der am Samstag, 25. Juli, ausgebrannten Gartenlaube an der Johanniswerkstraße ist hingegen noch nicht abgeschlossen, sagt Polizeisprecherin Hella Christoph. Hier komme neben Brandstiftung auch ein technischer Defekt in Frage...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group