Selvet Kocabey engagiert sich seit dem neunten Lebensjahr in der Hicret-Gemeinde. - © Susanne Lahr
Selvet Kocabey engagiert sich seit dem neunten Lebensjahr in der Hicret-Gemeinde. | © Susanne Lahr

NW Plus Logo Bielefeld Bielefelder Grüne schicken Milli-Görüs-Funktionär ins Rennen

Die NRW-Spitze der Grünen zeigt sich irritiert über die Kandidatur des Bielefelders Selvet Kocabey. Der aber weist Verbindungen zur umstrittenen Milli-Görüs-Bewegung zurück und legt seine Ämter nieder

Ingo Kalischek

Bielefeld. Die Grünen in Bielefeld sorgen mit einer Personalentscheidung für Gesprächsstoff. Sie schicken bei der Kommunalwahl Selvet Kocabey ins Rennen. Er ist Vorstandsmitglied des Bündnisses der Islamischen Gemeinden (BIG) und Sprecher der Milli-Görus-Gemeinde Hicret. Die islamistische Bewegung Milli Görüs wird vom Verfassungsschutz beobachtet, weil sie antidemokratisches Staatsverständnis zeige und westliche Demokratien ablehne, so die Einschätzung. Am Donnerstag zogen die Grünen erste Konsequenzen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group