- © Roland Siekmann/Screenshot NW
| © Roland Siekmann/Screenshot NW

NW Plus Logo Bielefeld Imbiss explodiert: Schwerverletzte Bielefelder Meisterköche brauchen Hilfe

Vor drei Wochen explodierte auf dem Siegfriedplatz ein japanischer Imbisswagen. Eine unfassbare Katastrophe für die Betreiber

Stefan Becker

Bielefeld. Sie leben. Und sie befinden sich auf dem Wege der Besserung. Die körperlichen Wunden heilen bereits gut, sagen Satoshi Nakao und Jens Jörke. Ihr Freund Kohei Matsumoto befinde sich noch auf der Intensivstation der Dermatologie der Uni Klinik Bochum. Auch ihm gehe es schon viel besser, sagen die beiden, doch den ersten Operationen werden wohl noch einige folgen. Vor drei Wochen explodierte auf dem Siegfriedplatz ein japanischer Imbisswagen. Zufällig seien Nakao und Jörke an dem frühen Montagmittag bei ihrem Freund Matsumoto vorbeigekommen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group