- © Symbolbild: Pixabay
| © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Bielefeld Polizeieinsatz: Arminia-Fans lauern Lok-Leipzig-Fans auf

Nach dem verpassten Aufstieg ihrer Mannschaft verlassen die Ultras mit hängenden Köpfen den Parkplatz der Bielefelder Schüco-Arena. Dann droht offenbar plötzlich massiver Ärger.

Stefan Becker

Bielefeld. Lautstark feuerten die 250 Fans von Lok Leipzig über 112 Minuten ihr Team an. So lange dauerte die Relegations-Partie zwischen dem Champion der Regionalliga Ost und dem Gegner aus Verl. Jubelten die Leipziger noch zur Halbzeit über die Führung ihrer Mannschaft, ließen sie nach dem Spiel kollektiv die Köpfe hängen - Aufstieg um mindestens eine Saison verschoben. Tief traurig und frustriert lagen sich die Ultras nach Spielende in den Armen, manche vergossen sogar Tränen. Wie würden die Fans mit der Situation umgehen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group