0
Der Jubel in der Bar Celona beim 1:0 aus Leipziger Sicht kurz vor der Halbzeit. - © Oliver Krato
Der Jubel in der Bar Celona beim 1:0 aus Leipziger Sicht kurz vor der Halbzeit. | © Oliver Krato

Bielefeld 250 Lok-Leipzig-Fans in Bielefeld: Erst Party, dann Entsetzen

Das "wichtigste Spiel seit der Neugründung" von Lok Leipzig fand während der Corona-Pandemie statt - und zwar in Bielefeld. Das zeigte sich rund ums Stadion.

Stefan Becker
30.06.2020 | Stand 01.07.2020, 01:07 Uhr
Dennis Rother

Oliver Krato

Bielefeld. Das "wichtigste Spiel seit der Neugründung" von Lok Leipzig fand am Dienstag statt - und zwar in Bielefeld. Rund 250 Leipziger waren zum Drittliga-Relegationsrückspiel gegen den SC Verl angereist, hatten sich trotz Corona-Pandemie, Schutzregeln und Geisterspiel auf den über 400 Kilometer weiten Weg gemacht. Sie konnten zunächst feiern - doch am Ende kam die große Enttäuschung.

realisiert durch evolver group