Der Demozug auf der Herforder Straße. - © Barbara Franke
Der Demozug auf der Herforder Straße. | © Barbara Franke
NW Plus Logo Bielefeld

"Black Lives Matter"-Demo mobilisiert 1.000 Teilnehmer

Zwei Demonstrationen beschäftigen Passanten und Polizei am Samstagnachmittag in der Innenstadt: Der Protestzug von "Black Lives Matter" sowie ein Treffen der Kritiker von Corona-Beschränkungen.

Stefan Becker
Jürgen Mahncke

Bielefeld. Zwei Demonstrationen haben am Samstag Passanten und Polizei in der Innenstadt beschäftigt: "Black Lives Matter" zog vom Hauptbahnhof zum Rathaus, wo gegen 17 Uhr die Abschlusskundgebung stattfand. Zu der Zeit hatte sich eine Fraktion der Kritiker von Corona-Beschränkungen bereits auf dem Kesselbrink versammelt, während eine zweite durch den benachbarten Rochdale-Park spazieren wollte. Die fiel aber aus. Hauptbahnhof: Die für 50 Teilnehmer angemeldete "Black Lives Matter"-Demo wuchs bereits kurz vor Beginn der Veranstaltung an auf eine Gruppe von 300 Demonstranten und es kamen immer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema