0
Desinfektionsmittel, Handschuhe und Mundschutz sind derzeit knapp. - © Symbolfoto: Pixabay
Desinfektionsmittel, Handschuhe und Mundschutz sind derzeit knapp. | © Symbolfoto: Pixabay

Bielefeld OP-Kittel und sogar Schürzen: Bielefelder begeistern durch große Spendenbereitschaft

Schutzmaterial ist in den aktuellen Zeiten knapp. Deshalb werden Bürger und Firmen gebeten, Ausrüstung zu spenden. Die Bielefelder kamen diesem Aufruf bislang in beeindruckender Weise nach.

Ingo Kalischek
08.04.2020 | Stand 07.04.2020, 18:32 Uhr

Bielefeld. Zwei Wochen ist es nun her, dass die Bielefelder Feuerwehr in einem eindringlichen Appell Bürger, Handel und Industrie um die Spende von Schutzausrüstung gebeten hat. "Wir benötigen dringend Schutzkleidung und Desinfektionsmittel für alle Bereiche innerhalb der Stadt Bielefeld", sagte Feuerwehrchef Hans-Dieter Mühlenweg damals im Rahmen einer Pressekonferenz. Sein Stellvertreter Carsten Kroll zog jetzt eine Zwischenbilanz - und zeigte sich angetan.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group