0
Marcel Klöpping, Sprecher der Dr.-Wolff-Gruppe, übergibt Desinfektionsmittel an Sozialdezernent Ingo Nürnberger. - © Wolfgang Rudolf
Marcel Klöpping, Sprecher der Dr.-Wolff-Gruppe, übergibt Desinfektionsmittel an Sozialdezernent Ingo Nürnberger. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Corona: Dr. Wolff spendet Desinfektionsmittel für Bielefelder Schulen und Kitas

320 Einrichtungen sollen mit dem neuen Mittel versorgt werden. Das Bielefelder Unternehmen hat den Produktionsstart für sein neues Produkt angesichts der Corona-Krise vorverlegt.

Alexander Graßhoff
06.03.2020 | Stand 11.03.2020, 11:18 Uhr

Bielefeld. Der Bielefelder Kosmetik- und Medizinhersteller Dr. Wolff spendet 10.000 Flaschen mit einem Handgel zur Desinfektion an alle Bielefelder Kitas und Schulen. Freitagmorgen wurde die erste Charge von 5.000 Flaschen in der Poststelle des Neuen Rathauses an Sozialderzenent Ingo Nürnberger übergeben. Möglich wurde die Spende, weil Dr. Wolff den Produktionsstart seines neuen Desinfektionsmittels der Marke Linola angesichts der aktuellen Knappheit vorverlegt hatte.

realisiert durch evolver group