0
Eine Migrantenfamilie versucht, sich an einem kleinen Feuer in einem provisorischen Lager neben dem Lager in Moria aus Lesbos zu wärmen. - © picture alliance/dpa
Eine Migrantenfamilie versucht, sich an einem kleinen Feuer in einem provisorischen Lager neben dem Lager in Moria aus Lesbos zu wärmen. | © picture alliance/dpa

Bielefeld Flüchtlings-Aufnahme: Bielefelds OB Clausen legt sich mit Minister an

Der Oberbürgermeister will nicht nur aus Seenot Gerettete in die Stadt holen, sondern auch Menschen aus griechischen Camps. Bielefeld und 16 weitere NRW-Städten wollen auf diesem Weg demonstrativ noch sicherere Häfen werden.

Alexander Graßhoff
22.01.2020 | Stand 22.01.2020, 20:22 Uhr

Bielefeld. „Engagement beginnt da, wo Pflicht aufhört", sagt Oberbürgermeister Pit Clausen. Diesem Leitsatz entsprechend soll Bielefeld nach seiner Vorstellung im laufenden Jahr das Hilfsangebot gegenüber Flüchtlingen ausweiten – über das verpflichtende Maß hinaus.

realisiert durch evolver group