0
Nach der letzten Partie in der Zwischenrunde führte eine Prügelei auf der Tribüne zum Abbruch des Turniers. - © Andreas Zobe
Nach der letzten Partie in der Zwischenrunde führte eine Prügelei auf der Tribüne zum Abbruch des Turniers. | © Andreas Zobe

Bielefeld Nach der Massenschlägerei spricht jetzt der SC Hicret

Verein vom Gleisdreieck bietet Hilfe bei der Aufklärung an. Tus Brake fordert eine Entschuldigung

Jens Reichenbach Jens Reichenbach
30.12.2019 | Stand 30.12.2019, 18:10 Uhr
Nicole Bentrup Nicole Bentrup

Bielefeld. Die Nachricht von der Massenschlägerei beim Hallenfußball der Stadtmeisterschaften im Schulzentrum Senne am Sonntag sorgte für große Empörung. Wie berichtet, waren Anhänger des SC Hicret und des soeben in der Zwischenrundengruppe B ausgeschiedenen TuS Brake auf der Tribüne aneinandergeraten. Einen Tag nach der aufsehenerregenden Prügelei hat sich nun auch der SC Hicret zu Wort gemeldet.

realisiert durch evolver group