Die Feldlerche verschwindet durch die intensive Landwirtschaft. - © NABU/Peter Lindel
Die Feldlerche verschwindet durch die intensive Landwirtschaft. | © NABU/Peter Lindel

NW Plus Logo Bielefeld Vogelarten verschwinden nicht nur aus Bielefeld - wer hat Schuld?

Nach dem Insektensterben verschwinden auch zahlreiche Vogelarten. Die Lage ist dramatisch, wie Experten sagen. Die Ursache liege bei der EU. Dort müsse schnell reagiert werden, "sonst ist es zu spät".

Ansgar Mönter

Bielefeld. Vom Verschwinden der Insekten ist in jüngster Vergangenheit mehrfach gesprochen worden. Aber nicht nur Schmetterlinge und Bienen droht das Aussterben in zahlreichen Regionen, auch bei den Feldvögeln und anderen Tierarten sind massive Abnahmen der Populationen zu beobachten. Auf Initiative von Verhaltensforschern der Universität Bielefeld wenden sich daher jetzt sechs wissenschaftliche Gesellschaften mit mehr als 2.500 Mitgliedern an EU-Politiker. Sie fordern diese zur Reform der gemeinsamen Agrarpolitik auf...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group