Das Magazin Falstaff, gegründet 1980 in Österreich, gilt in der Gastronomie-Szene als renommiert - auch bei Weinkennern. - © Symbolbild: Pixabay
Das Magazin Falstaff, gegründet 1980 in Österreich, gilt in der Gastronomie-Szene als renommiert - auch bei Weinkennern. | © Symbolbild: Pixabay

Bielefeld Gastro-Experten küren vier Bielefelder Restaurants zu Deutschlands besten

Das Magazin Falstaff gilt bei Gourmets als Institution. Ein Platz auf seiner renommierten Top-500-Liste ist eine besondere Auszeichnung - und für manch Bielefelder Haus ist es nicht die erste dieser Art.

Heidi Hagen-Pekdemir

Bielefeld. Dass Bielefeld gute Restaurants hat, ist bekannt. Schwarz auf Weiß bekommt die Stadt das jetzt erneut bestätigt, denn der bekannte Gourmet-Guide Falstaff hat die Szene unter die Lupe genommen - mit bemerkenswerten Ergebnissen. Gleich vier Bielefelder Lokale hat Falstaff zu den besten 500 in Deutschland gekürt: das Gasthaus Buschkamp in der Senne, Höptners Abendmahl in Schildesche, Wernings Weinstube am Alten Markt und Wernings Hof an der Eckendorfer Straße. Das Gasthaus Buschkamp in der Senne bekommt bereits zum zweiten Mal die begehrte Auszeichnung...

realisiert durch evolver group