0
Die Stadt lobt im 25. Jahr der Bielefeld-Verschwörung einen  einzigartigen und mehr als kurios wirkenden Preis aus. - © dpa/dpaweb
Die Stadt lobt im 25. Jahr der Bielefeld-Verschwörung einen  einzigartigen und mehr als kurios wirkenden Preis aus. | © dpa/dpaweb

Bielefeld Verrückt: Stadt bietet eine Million Euro für den Beweis, dass Bielefeld nicht existiert

Vor 25 Jahren ist die Theorie nach einem feucht-fröhlichen Studentenabend in die Welt gesetzt worden

Susanne Lahr Susanne Lahr
21.08.2019 | Stand 21.08.2019, 17:55 Uhr |

Bielefeld. Eine wirklich verrückte Idee: Die Stadt lobt sage und schreibe eine Million Euro für die Person aus, die beweisen kann, dass es Bielefeld nicht gibt. Es handelt sich dabei nicht um einen verspäteten April-Scherz, sondern um eine echte Wette anlässlich des Jubiläums der Bielefeld-Verschwörung.

realisiert durch evolver group