NW News

Jetzt installieren

0
Halbzeitbilanz: Ratsbündnis aus SPD, Grünen, Bürgernähe und Piraten behauptet sich. - © JK
Halbzeitbilanz: Ratsbündnis aus SPD, Grünen, Bürgernähe und Piraten behauptet sich. | © JK
Bielefeld

Was die Bielefelder Paprika-Koalition bislang geschafft hat

Mit knapper Mehrheit: Ratsbündnis aus SPD, Grünen, Bürgernähe und Piraten behauptet sich trotz Kritik an Verkehrs-, Schul- und Gewerbepolitik

Joachim Uthmann
24.10.2017 | Stand 23.10.2017, 20:46 Uhr

Bielefeld. Neun Monate dauerte es nach der letzten Kommunalwahl 2014, bis sich eine neue Mehrheit im Stadtrat fand. Das Bündnis, das SPD, Grüne, Bürgernähe und Piraten mühsam schmiedeten, ist bunt und mit vier Partnern so groß wie keines zuvor. Und es ist auf die Stimme von Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) angewiesen. Doch trotz großer Skepsis anfangs, mancher Reiberei und teils wachsender Kritik hält es bisher. Eine Halbzeitbilanz.