0
Die berühmte Parkstraße kostet Monopoly-Spieler viel Geld pro Nacht. In der künftigen Deutschland-Edition zahlen Besucher womöglich für den Besuch der Sparrenburg. - © Symbolfoto: dpa
Die berühmte Parkstraße kostet Monopoly-Spieler viel Geld pro Nacht. In der künftigen Deutschland-Edition zahlen Besucher womöglich für den Besuch der Sparrenburg. | © Symbolfoto: dpa

Bielefeld Monopoly-Wahl: Bielefeld ergattert die Parkstraße - auch Herford und Gütersloh dabei

95.600 Stimmen reichen nicht für den ersten Platz. Göttinger Studenten konnten deutlich mehr Stimmen generieren. Herford und Gütersloh landen überraschend auf Platz 15 und 16.

Jens Reichenbach
07.10.2017 | Stand 07.10.2017, 10:44 Uhr |
Bielefeld-Motiv: Was sonst als der bildhübsche Sparrenburg-Turm über den Dächern der Stadt könnte als Foto auf das Spielbrett kommen? - © Sarah Jonek
Bielefeld-Motiv: Was sonst als der bildhübsche Sparrenburg-Turm über den Dächern der Stadt könnte als Foto auf das Spielbrett kommen? | © Sarah Jonek

Bielefeld. Die Monopoly-Wahl für die neue Deutschland-Edition des Brettspielklassikers ist abgeschlossen und Bielefeld wurde bemerkenswerter Zweiter. 95.600 Stimmen für die Stadt am Teutoburger Wald reichten aber nicht für den erhofften Platz 1. Das bestätigte nun Hasbro-Sprecherin Kristina Boxsberger.

realisiert durch evolver group