0
Die 10. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule will, dass Musa bleiben kann. - © Tanja Bellon
Die 10. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule will, dass Musa bleiben kann. | © Tanja Bellon

Bielefeld Bielefelder Schüler kämpfen gegen die Abschiebung von Flüchtling Musa

Unterschriftenaktion und Spenden sollen dem 18-Jährigen eine Zukunft in Deutschland sichern

Andrea Sahlmen
27.06.2017 | Stand 27.06.2017, 15:43 Uhr

Bielefeld. Das Schicksal von Musa T. bewegt die Schüler der Rudolf-Steiner-Schule sehr. Der beliebte 18-jährige geht in die 10. Klasse, spielt Handball im Verein und ist voll in den Schulalltag integriert. Doch jetzt soll der Flüchtling in seine Heimat Afghanistan abgeschoben werden. Die Schüler seiner Klasse versuchen nun alles, um ihm eine sichere Bleibe in Deutschland zu sichern.