0
Die TV-Moderatorin Mo Asumang hat ihre Erfahrungen im Umgang mit Alltagsrassismus in einem Buch zusammengetragen. - © Christian Weische
Die TV-Moderatorin Mo Asumang hat ihre Erfahrungen im Umgang mit Alltagsrassismus in einem Buch zusammengetragen. | © Christian Weische

Bielefeld "Ich will den Rassisten ihre Anonymität nehmen"

Anti-Rassismus-Wochen: Mo Asumang liest aus ihrem Buch "Mo und die Arier"

Raphael Cyrill Vásquez
19.03.2017 | Stand 14.06.2017, 16:12 Uhr
Mo Asumang mit ihrem Buch in der Bielefelder Stadtbibliothek. - © Raphael Vásquez
Mo Asumang mit ihrem Buch in der Bielefelder Stadtbibliothek. | © Raphael Vásquez

Bielefeld. Wenn die Deutsch-Ghanerin Mo Asumang über ihren Alltag erzählt, hängt
das Publikum in der Stadtbibliothek gebannt an ihren Lippen. Im Rahmen der Bielefelder Aktionswochen gegen Rassismus, unter dem Motto „Rassismus – Nicht mit mir!" erzählt sie ihrem Publikum Geschichten aus ihrem Alltag und dem dazugehörigen alltäglichen Rassismus.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren