0
Ihr Vater war Kriminalbeamter: Heike Rommel legt viel Wert darauf, dass alles in ihrem Krimi "Nacht aus Eis" stimmig komponiert ist. - © Wolfgang Rudolf
Ihr Vater war Kriminalbeamter: Heike Rommel legt viel Wert darauf, dass alles in ihrem Krimi "Nacht aus Eis" stimmig komponiert ist. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Mord im winterlichen Bielefeld

Tatort Bielefeld: Heike Rommel (52) legt ihren Erstlings-Krimi "Nacht aus Eis" vor

Heike Krüger
12.12.2014 | Stand 07.01.2015, 16:29 Uhr

Bielefeld. Schreiben, sagt Heike Rommel, sei ihr seit langem ein Bedürfnis. Als Mittdreißigerin hatte sie, damals Mitglied einer Fantasy-Rollenspielgruppe, zunächst minutiös angelegte Charaktere für einen Fantasyroman entwickelt - ausformuliert auf sage und schreibe 1.200 Seiten. Etwas komprimierter kommt jetzt ihr Krimi-Erstling mit rund 400 Seiten daher.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group