In Ischgl werden alle Seilbahnkabinen mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert. - © Pixabay/Symbolfoto
In Ischgl werden alle Seilbahnkabinen mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert. | © Pixabay/Symbolfoto
NW Plus Logo Zweiter Pandemiewinter

Anstieg der Corona-Infektionen: So will Österreich die Skisaison retten

Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete dürfen die Berge runterwedeln. Mit PCR-Testung gibt es nur Tageskarten. Und beim Après-Ski gilt sogar 2G.

Klaus Prömpers

Die Wintersaison in Österreich hat begonnen. Auf dem Hintertuxer Gletscher im Bezirk Schwaz musste der erste deutsche Skifahrer dieser Saison geborgen werden. Er war in eine acht Meter tiefe Gletscherspalte gefallen, die er übersehen hatte. Die Bergrettung konnte den 28-Jährigen befreien, der mit seinem Handy selbst Hilfe herbeirufen konnte und unverletzt blieb. Österreich sieht mit viel Hoffnung, aber auch mit ein wenig Skepsis auf die neue Saison: 16 Prozent des Bruttosozialprodukts der Alpenrepublik erarbeitet die Tourismuswirtschaft. Der letzte Winter war pandemiebedingt   äußerst schwach...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG