0

Griechenland Von Kavala auf die grüne Insel

Griechenlands Norden ist bisher nur wenigen Touristen bekannt. Dabei liegt dort Kavala, eine der schönsten Städte des Landes. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung nach Thassos, auch bekannt als die grüne Insel

Renate Scheiper
14.09.2019 | Stand 12.09.2019, 16:48 Uhr
Sonnenuntergangs-Stimmung: So klingt ein erlebnisreicher Urlaubstag auf Thassos besonders schön aus. - © Renate Scheiper
Sonnenuntergangs-Stimmung: So klingt ein erlebnisreicher Urlaubstag auf Thassos besonders schön aus. | © Renate Scheiper

Sonnenblumenfelder so weit das Auge reicht. Im Hintergrund das geschwungene Massiv der bis 2.000 Meter hohen Pangeonberge nördlich der Stadt Kavala in Nordgriechenland. Wir sind auf dem Weg nach Philippi, der antiken Stätte mit den eindrucksvollen Resten von zwei großen Basiliken, einem römischen Theater, einem Markt. Es duftet nach Thymian und Minze. Die Rivalen Octavian und Marcus Antonius lieferten sich 42 vor Christus hier eine Entscheidungsschlacht um die Nachfolge Caesars. Apostel Paulus soll hier seine erste Christin, Lydia, getauft haben. Gold- und Silbervorkommen machten die Region reich.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group