Frisch aufgearbeitet und lackiert steht dieser QEK Junior in Rolf Kalyttas Garage. Der Wohnwagen hat vor allem wegen seiner kompakten Bauweise viele Fans. - © Jens Reddeker
Frisch aufgearbeitet und lackiert steht dieser QEK Junior in Rolf Kalyttas Garage. Der Wohnwagen hat vor allem wegen seiner kompakten Bauweise viele Fans. | © Jens Reddeker
NW Plus Logo Delbrück

Hier wird Camping-Kult aus DDR-Zeiten aufgemöbelt

In Boke möbelt ein Kfz-Mechaniker DDR-Wohnwagen auf, die hinter dem eisernen Vorhang nur schwer erhältlich waren und später oft in Vergessenheit gerieten. Heute kommt das sparsame Design für viele Fans genau richtig.

Jens Reddeker

Delbrück-Boke. Fürs Camping-Glück kommt es nicht auf die Größe an. Zumindest nicht jedem. Wer es kompakt und kuschelig mag, ist in Boke genau richtig. Seit 2013 vermietet Rolf Kalytta Wohnwagen aus vergangenen Zeiten, die er zu Kult-Objekten restauriert: Es ist das Modell QEK Junior aus DDR-Produktion - nur 3,85 Meter kurz. Der 54 Jahre alte Kfz-Mechaniker kauft europaweit Exemplare auf und macht sie in zehnwöchiger Handarbeit fit für die Vermietung. Zubehör und Ersatzteile besorgt er sich über Internet-Handelplattformen und in der Gemeinschaft der QEK-Kenner...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema