0
Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. - © Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa
Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. | © Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa

Harmlose Verschönerung? Warum Tattoos dem Körper schaden können

Tattoos sind total angesagt. Immer mehr Menschen lassen ihre Haut mit dem Permanentschmuck verschönern. Doch Dermatologen halten diesen Trend für bedenklich.

Sandra Arens
09.05.2019 | Stand 09.05.2019, 16:22 Uhr

Regensburg (dpa/tmn) - Jeder fünfte Deutsche hat sich bereits ein Tattoo stechen lassen, die Tendenz ist steigend. Den meisten gelten sie als harmlose Hautverzierung.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.


NW News

Jetzt installieren