0
Netzaktivist und Digitalcourage-Mitgründer padeluun. - © Digitalcourage
Netzaktivist und Digitalcourage-Mitgründer padeluun. | © Digitalcourage

Bielefeld Digitalcourage reicht Verfassungsbeschwerde wegen Staatstrojaner ein

Die Netzaktivisten sehen Folgen für "Grundrechte und IT-Sicherheit"

Jemima Wittig
07.08.2018 | Stand 07.08.2018, 17:57 Uhr

Bielefeld. Der Bielefelder Verein Digitalcourage hat am Dienstag beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen die vom Bundestag beschlossene Verwendung des Staatstrojaners eingereicht. Die Software erlaubt die unbemerkte Überwachung von privaten Computern, Handys und sonstigen Endgeräten - also auch von verschlüsselten Messengerdiensten wie Whatsapp.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group