0
Facebook verstößt mit seinen Voreinstellungen sowie Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen nach einem Urteil des Landgerichts Berlin gegen geltendes Recht in Deutschland. - © picture alliance / empics
Facebook verstößt mit seinen Voreinstellungen sowie Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen nach einem Urteil des Landgerichts Berlin gegen geltendes Recht in Deutschland. | © picture alliance / empics

Berlin Gericht: Facebook-Nutzer müssen nicht ihren echten Namen angeben

12.02.2018 | Stand 12.02.2018, 12:34 Uhr

Berlin (AFP). Das soziale Netzwerk Facebook verstößt mit seinen Voreinstellungen und Teilen der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen gegen den Datenschutz in Deutschland. Dies entschied das Landgericht Berlin auf die Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), wie die Verbraucherschützer am Montag mitteilten.

realisiert durch evolver group