Ballsicher: Paderborns Kevin Stöger (l.) verbrachte seine bislang erfolgreichste Zeit als Fußballprofi beim heutigen SCP-Gegner aus Kaiserslautern. - © Marc Köppelmann
Ballsicher: Paderborns Kevin Stöger (l.) verbrachte seine bislang erfolgreichste Zeit als Fußballprofi beim heutigen SCP-Gegner aus Kaiserslautern. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Paderborns Stöger kennt sich beim 1. FC Kaiserslautern aus

Heimspiel gegen den Ex-Verein für ehemaligen Kaiserslauterer ein ganz besonderes Spiel

Paderborn. Die aktuelle Krise spielt sich in knallharten Fakten wider. Der SC Paderborn ist seit acht Zweitligaspielen sieglos und schoss in den vergangenen drei Partien kein einziges Tor. Zuletzt traf der Ex-Lauterer Kevin Stöger ins Schwarze. Das war am 4. Dezember 2015, als der Österreicher beim 1:2 in Nürnberg kurz vor Schluss noch ein bisschen Ergebniskosmetik betrieb. Vor dem heutigen Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (18.30 Uhr Benteler-Arena) hegt auch Stöger ("Das ist wirklich ein ganz besonderes Spiel für mich") angesichts des Wiedersehens mit seinem Ex-Verein einige Vorfreude. Schließlich hat der 22-Jährige bei den Roten Teufeln als Leihgabe des VfB Stuttgart zwischen 2013 und 2015 seine bislang erfolgreichste Zeit als Fußball-Profi verbracht. Insbesondere die Spielzeit 2014/15 spielt beim offensiven Mittefeldspieler eine gewichtige Rolle...

realisiert durch evolver group