Erfolgreiche Boxer: Soufian Rhilane, Steven Soudian, Detlef Berning, Alexandru Sava-Weis und Zinar Goro (v. l.). - © NW
Erfolgreiche Boxer: Soufian Rhilane, Steven Soudian, Detlef Berning, Alexandru Sava-Weis und Zinar Goro (v. l.). | © NW

Bielefeld Vorwärts-Boxer holen in Kamen drei Siege

Bielefeld. Nach weiten Ausflügen in andere Bundesländer und sogar nach Polen (Masuren) findet der Boxclub Vorwärts Bielefeld nun endlich auch mal wieder Gegner in heimischen Gefilden. An einem Kampfabend in Kamen fuhren die Bielefelder drei Siege ein. Vor gut gefüllter Halle überzeugten hier insbesondere die Ringdebütanten Steven Sudian bei den Kadetten und Junior Zinar Goro im Weltergewicht. Beide Kämpfer verdienten sich, trotz ganz unterschiedlicher Art zu boxen, ein extra Lob von Vorwärts-Trainer Detlef Berning. In seinem ersten Kampf überhaupt setzte Steven Soudian in der Klasse bis 49 kg einen klaren Punktsieg gegen Anton Miseenko vom ABC Arnsberg. Hier zahlte sich die ausgesprochen gute Grundausbildung des Bielefelders aus. Zinar Goro überzeugte mit Herz und Kampfesgeist gegen Amarildo Bkaj von der ÖSG Dortmund. Er trieb seinen Gegner durch den Ring und war am Ende erfolgreich, weil er die klareren Treffer eingefahren hatte. Im Schwergewicht bis 91 kg traf Alexandru Sava-Weis auf Alexander Smirnov vom Wittener Boxsport. In einer starken ersten Runde hatte Alex Smirnov seinen Gegner in seiner bevorzugten langen Distanz absolut im Griff. Gegen Mitte des Kampfes verlor er seine Linie und fand sich immer wieder in einem kraftraubenden Gerangel mit seinem Kontrahenten wieder. Zum Ende kippte der Kampf aber wieder zu Gunsten des Bielefelders, der nun wieder die passende Distanz fand und nach Punkten siegte. Nicht zum Einsatz kam Soufian Rhilane. Sein Gegner hatte kurzfristig abgesagt.

realisiert durch evolver group