Ballverteiler: Arminias Neuzugang Francesco Rodriguez mit der Chance zum 3:1, rechts die Duisburger Thomas Meißner und Steffen Bohl. - © Foto: Christian Weische
Ballverteiler: Arminias Neuzugang Francesco Rodriguez mit der Chance zum 3:1, rechts die Duisburger Thomas Meißner und Steffen Bohl. | © Foto: Christian Weische

Arminia Bielefeld Neuzugang Rodriguez ist Arminias Mann für die entscheidenden Pässe

Das Gesamtpaket in Bielefeld überzeugte den jüngsten von drei Profifußballer-Brüdern

Bielefeld. Mit viel Beifall bedachten die Arminen-Fans in der 61. Spielminute die Auswechselung von Francisco Rodriguez. Sein Punktspieldebüt hatte Eindruck hinterlassen. Die Leihgabe aus Wolfsburg war an beiden Bielefelder Toren beteiligt und lieferte nach dem 2:1-Erfolg über Duisburg reichlich Gesprächsstoff. Selbst Samir Arabi, der sich mit öffentlicher Einzelkritik gewöhnlich zurückhält, ließ sich eine Stellungnahme entlocken. „Die Tore hat er ganz gut vorbereitet. Es freut mich für ihn, dass er einen erfolgreichen Einstand hatte. Das ist wichtig für Neuzugänge", meinte Arminias sportlicher Leiter. Rodriguez’ Steilpass auf Fabian Klos hatte das Tor zum 2:1 eingeleitet. „Das ist genau mein Spiel. Auf der Zehn musst du solche Pässe spielen", sagte der 20-Jährige, der mit wachsender Spielzeit immer öfter von seinen Kollegen gesucht wurde...

realisiert durch evolver group