So sehen Sieger aus: Die Black Panthers Bielefeld haben sich den Pokal beim Turnier in Bad Oeynhausen geholt. Trainer Goran Novakovic (stehend links) und seine Jungs freuen sich. - © Egon Bieber
So sehen Sieger aus: Die Black Panthers Bielefeld haben sich den Pokal beim Turnier in Bad Oeynhausen geholt. Trainer Goran Novakovic (stehend links) und seine Jungs freuen sich. | © Egon Bieber

Bielefeld Panthers holen Turniersieg

Bielefeld. Das Futsalteam der Black Panthers Bielefeld hat ein gut besetztes Turnier in Bad Oeynhausen gewinnen können. Im Finale schlug der Westfalenligist den klassenhöheren Regionalligisten und Ortsrivalen MCH Sennestadt mit 4:3 nach 6-Meter-Schießen. In der regulären Spielzeit traf Yousef Hasan, als treffsicher vom Punkt erwiesen sich ebenfalls Hasan sowie Malte Siekmann und Sven Tischbierek.

In der Vorrunde hatten die Bielefelder den FC Bad Oeynhausen mit 6:0 und den TUS Lohe mit 3:0 bezwungen sowie 1:1 gegen den SC Vlotho gespielt. Damit waren die Panthers ebenso Gruppensieger wir der MCH Sennestadt, der Eidinghausen mit 5:0 sowie Volmerdingsen mit 1:0 schlug und ein 1:1 gegen Holsen holte. In den Halbfinalspielen setzte sich Sennestadt mit 5:0 gegen Vlotho durch, während die Panthers mit 4:0 gegen Volmerdingsen erfolgreich waren.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group