Vorfreude auf die Moppedtour: Wolfgang Gerbig (v. l.), Sprecher der Ortsgemeinschaft Schloß Holte, Peter Dierich von Copy & more, Noise von BACA, Redakteur Gunter Held, Cuba von BACA und Dorfsheriff Claus Mikus, einmal nicht in Uniform. - © Kristoffer Fillies
Vorfreude auf die Moppedtour: Wolfgang Gerbig (v. l.), Sprecher der Ortsgemeinschaft Schloß Holte, Peter Dierich von Copy & more, Noise von BACA, Redakteur Gunter Held, Cuba von BACA und Dorfsheriff Claus Mikus, einmal nicht in Uniform. | © Kristoffer Fillies

Schloß Holte-Stukenbrock NW-Motorradtour - die Zweite: Und Sie können dabei sein!

Ausfahrt:Nach einem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr bekommt die Motorradtour der Neuen Westfälischen nun auch ein Rahmenprogramm. Einen Infostand betreiben Biker, die Kinder schützen

Schloß Holte-Stukenbrock. Wir tun es wieder. Weil es im vergangenen Jahr so viel Spaß gemacht hat, veranstaltet die Lokalredaktion der Neuen Westfälischen auch in diesem Jahr eine Motorradtour. Schon beim Abschluss im vergangenen Jahr auf dem Holter Kirchplatz wurde Organisator Gunter Held gefragt: „Gibt’s im Herbst, zum Abschluss der Saison noch eine Tour?"„Wenn es allen gefallen hat, machen wir im nächsten Jahr die zweite NW-Motorradtour", versprach Held. Und den mehr als 70 Teilnehmern der Tour hat es gefallen. Nun wird das Versprechen eingelöst. Am Sonntag, 10. Juni, geht es ins Hochsauerland. Es gibt auch eine Tour für Blümchenpflücker Auch dieses Mal gibt es wieder eine Tour für Blümchenpflücker, die es beim Fahren lieber etwas langsamer angehen lassen, und für die, die es zügig mögen. Beide Touren führen durchs Hochsauerland, dem kleinen Paradies für Motorradfahrer. Herrliche Kurvenstrecken und wunderbare Ausblicke gilt es zu erfahren. Das Mittagsziel für die gemütliche Tour wird der Gasthof Kemper bei Brilon sein – ein beliebter Treffpunkt für Biker. Wenn auch Brilon eher am Rande des Hochsauerlandes liegt – der Weg ist das Ziel. Wie auch im vergangenen Jahr werden am Ende der Tour etwa 240 Kilometer gefahren worden sein (Infos siehe am Ende dieses Artikels). Für zügige Fahrer geht es zum Kahlen Asten Diejenigen, die gern etwas zügiger fahren, steuern ein weiter entferntes Ziel an – den Kahlen Asten. Den Teilnehmern dieser Tour (oder Touren) wird sich ein sicherlich wunderbarer Ausblick von diesem 842 Meter hohen Berg bieten. Der Kahle Asten ist der zweithöchste Berg Nordrhein-Westfalens. Der höchste ist der Langenberg. Natürlich ist auch für die Zügigeren eine Mittagspause eingeplant. Und wie schon im vergangenen Jahr ist die Teilnahme selbstverständlich kostenlos. Gewachsen ist das Orga-Team für die Tour. Neben Redakteur Gunter Held sind dabei Peter Dierich von Copy & more, Dorfsheriff Claus Mikus und Wolfgang Gerbig. Er ist Sprecher der neu gegründeten Ortsgemeinschaft Schloß Holte. Und die hat als eines ihrer erklärten Ziele, die Attraktivität des Kirchplatzes zu erhöhen. Auf dem Holter Kirchplatz wird richtig was los sein Deshalb wird, während die Biker unterwegs sind, mächtig etwas los sein auf dem Kirchplatz. Neben alkoholfreien Cocktails und anderen Getränken, die in der „Partymaus" des Bistros Kabinett präsentiert werden, stellen Mitglieder des Harley-Davidson-Clubs „Bielefeld Chapter Germany" einige Maschinen zum Bestaunen aus. Außerdem ist die Verkehrswacht Gütersloh mit einem Infobus vor Ort, und auch die Verkehrsvorbeugung der Kreispolizeibehörde wird die Besucher mit Informationen versorgen. Johanniter Unfallhilfe gibt Informationen zum Thema Motorradunfall Was bei einem Unfall, an dem Motorradfahrer beteiligt sind, zu beachten ist, erklären Mitglieder der Johanniter Unfallhilfe und auch der Löschzug Schloß Holte der Freiwilligen Feuerwehr erklärt Dinge rund ums Retten und Bergen. Besonders froh ist das Orga-Team, dass auch der Motorradclub BACA (Bikers against child abuse, Biker gegen Kindesmissbrauch) mit einem Infostand vertreten sein wird. Auch an diesem Stand werden einige schwere Maschinen stehen, auf denen Kinder auch mal probesitzen dürfen. Die Teilnehmer der Tour dürfen sich auf eine Überraschung des Eiscafés „La Luna" freuen, und wer nach all dem Schauen und Staunen Appetit bekommen hat, findet sicherlich bei „Lollis Grillteam" etwas gegen den Hunger. Infos zur Motorradtour Die NW-Motorradtour startet am Sonntag, 10. Juni, um 10 Uhr. Treffpunkt: 9.30 Uhr vor der NW. Rückkehr um 16 Uhr auf den Holter Kirchplatz. Anmeldungen per E-Mail an:shs@nw.de oder unter Tel. (0 52 07) 95 55 10. Bitte angeben, ob Blümchenpflücker oder zügiger Fahrer.

realisiert durch evolver group