Von 2013 bis 2015 arbeitete der neue SCP-Co-Trainer Frank Kaspari (l.) gemeinsam mit Frank Fröhling (M.) und Markus Gisdol bei der TSG Hoffenheim. - © picture alliance
Von 2013 bis 2015 arbeitete der neue SCP-Co-Trainer Frank Kaspari (l.) gemeinsam mit Frank Fröhling (M.) und Markus Gisdol bei der TSG Hoffenheim. | © picture alliance

NW Plus Logo SC Paderborn Auf Frank folgt Frank: Kaspari ist neuer Co-Trainer des SC Paderborn

Frank Kaspari verstärkt das Trainerteam des SCP und tritt damit die Nachfolge von Frank Fröhling an. Die beiden Fußball-Enthusiasten haben nicht nur den Vornamen gemeinsam.

Frank Beineke

Paderborn. Das Trainerteam des SC Paderborn ist wieder komplett. Knapp eine Woche nach dem Wechsel von Co-Trainer Frank Fröhling zur TSG Hoffenheim präsentierte der OWL-Zweitligist am Freitag einen neuen Assistenzcoach: Frank Kaspari tritt die Fröhling-Nachfolge an. Der 51-Jährige war zuletzt als Leihspieler-Betreuer und Scout beim 1. FC Köln tätig, löste am Donnerstag seinen Vertrag beim "Effzeh" auf und unterstützt nun ab sofort Paderborns Cheftrainer Lukas Kwasniok.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema