Die Neuauflage lässt auf sich warten: Im Januar 2017 gastierte der BVB um Marcel Schmelzer (r.) beim SCP um Ben Zolinski. Der nächste Testkick zwischen den beiden Teams steigt nun erst im Oktober 2019. - © Marc Köppelmann
Die Neuauflage lässt auf sich warten: Im Januar 2017 gastierte der BVB um Marcel Schmelzer (r.) beim SCP um Ben Zolinski. Der nächste Testkick zwischen den beiden Teams steigt nun erst im Oktober 2019. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn SC Paderborn verschiebt Testspiel gegen Borussia Dortmund

Die für den 22. März vorgesehene Partie findet nun erst im Oktober statt. Grund sind Dortmunder Personalprobleme.

Paderborn. Fußball-Zweitligist SC Paderborn wollte in der Länderspielpause am Freitag, 22. März, um 18 Uhr in der heimischen Benteler-Arena eigentlich ein Testspiel gegen Borussia Dortmund bestreiten. Doch der Spieltermin wird nun verschoben. So steigt der Testkick gegen den Erstligisten im Paderborner Stadion erst in der Länderspielpause im Oktober (7. bis 20. Oktober). Grund: Dortmund hätte wohl nur mit einem Rumpfteam in der Benteler-Arena auflaufen können. Die Nationalspieler in Reihen des BVB hätten ohnehin gefehlt. Zudem sind derzeit diverse Dortmunder Akteure verletzt oder angeschlagen. "Vor diesem Hintergrund macht ein Test für beide Seiten wenig Sinn. Wir sind dem Wunsch der Dortmunder deshalb nachgekommen und haben den Termin in den Herbst verschoben", erklärt SCP-Sport-Geschäftsführer Markus Krösche. Suche nach neuem Testspielgegner läuft Die mehr als 8.000 Eintrittskarten, die bereits verkauft worden sind, behalten ihre Gültigkeit. Ob Tickets auch zurückgegeben werden können, ist noch unklar. "Das werden wir bekanntgeben, wenn der neue Termin feststeht", sagt SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger. Unterdessen läuft mit Blick auf den 22. März die Suche nach einem neuen Testspielgegner. "Wir wollen an dem Freitag auf jeden Fall gerne ein Spiel bestreiten", sagt SCP-Coach Steffen Baumgart. Dieses wird aber auf keinen Fall in der Benteler-Arena steigen. Wahrscheinlich würde die Partie im Trainings- und Nachwuchsleistungszentrum unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Weiterer Test steigt in Wewelsburg Ein weiteres Testspiel ist unterdessen bereits terminiert worden. So gastiert der SC Paderborn am Samstag, 7. September, um 13 Uhr in Wewelsburg. Anlass ist das 100-jährige Vereinsbestehen des TuS Wewelsburg. Die nächste Zweitliga-Partie mit SCP-Beteiligung steigt unterdessen an diesem Sonntag, 17. März, um 13.30 Uhr in der Benteler-Arena. Dann erwarten die Paderborner das Schlusslicht FC Ingolstadt. "Der Kartenvorverkauf läuft überraschend gut", berichtet Martin Hornberger. So gingen bis Donnerstagvormittag bereits gut 9.500 Tickets über die Ladentheke. Noch sind aber genügend Stehplatz-Karten vorhanden. Auch Sitzplätze sind weiter vorrätig. Vor allem im eigentlichen Gästeblock G, der aufgrund der geringen Nachfrage aus Ingolstadt diesmal für die Heimfans geöffnet wird.

realisiert durch evolver group