0

SC Paderborn buhlt wohl um Mamba

Frank Beineke
03.07.2018 | Stand 02.07.2018, 21:14 Uhr

Paderborn. Der Kader des SC Paderborn kann sich bereits sehen lassen. Doch gerade im Offensivbereich dürfte der Fußball-Zweitligist noch einmal tätig werden. So buhlen die Paderborner wohl um die Dienste eines Stürmers von Drittliga-Aufsteiger Energie Cottbus. Streli Mamba heißt der pfeilschnelle Angreifer, der in der vergangenen Saison auf 19 Tore und acht Assists kam. Laut Lausitzer Rundschau habe es bereits konkrete Gespräche zwischen beiden Vereinen gegeben. Markus Krösche wollte dies auf Anfrage dieser Zeitung zwar nicht bestätigen. Doch der SCP-Sport-Geschäftsführer gibt zu, dass Mamba „ein interessanter Spieler" sei, mit dem man sich schon länger beschäftige. „Er ist aber nur einer von mehreren Kandidaten", sagt Krösche über den 24-Jährigen, der in Cottbus noch einen Vertrag bis Juli 2019 hat. Einfach dürfte der Transfer ohnehin nicht werden. Zum einen sind wohl auch andere Klubs an Mamba interessiert. Zum anderen deutete Cottbus-Coach Claus-Dieter Wollitz an, dass der Verein mit einer Ablösesumme von rund 400.000 Euro liebäugelt. Eine solche Summe dürfte der SCP kaum bezahlen wollen.

realisiert durch evolver group