0
Durchpusten: SCP-Stürmer Zlatko Dedic (links) hat den Ball im Blick. - © Marc Köppelmann
Durchpusten: SCP-Stürmer Zlatko Dedic (links) hat den Ball im Blick. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn SC Paderborn kommt torlos zu einem Punkt

Bei der 0:0-Partie gegen den VfR Aalen blieb der große Befreiungsschlag wieder mal aus

Frank Beineke
05.11.2016 | Stand 06.11.2016, 14:03 Uhr |

Paderborn. Der große Befreiungsschlag blieb aus. Fußball-Drittligist SC Paderborn musste sich gestern im Heimspiel gegen den VfR Aalen mit einem 0:0 begnügen. Spielerisch ließen die Hausherren dabei fast alle Wünsche offen. Aber immerhin stimmte der Einsatzwillen. Dennoch: Auch in der Länderspielpause wartet nun jede Menge Arbeit auf das Team um Trainer René Müller, dessen Job nach diesem Remis nicht zur Debatte stehen dürfte.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren