0
Momentan nur schwer zu stoppen: Hicrets Furkan Ars (r.) erzielte auch gegen den VfL Theesen zwei Tore. Foto: Andreas Zobe - © Foto: Andreas Zobe/NW
Momentan nur schwer zu stoppen: Hicrets Furkan Ars (r.) erzielte auch gegen den VfL Theesen zwei Tore. Foto: Andreas Zobe | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Theesens Fußballer straucheln am Gleisdreieck

Kreispokal: Das Aus des Westfalenligisten ist nicht die einzige Überraschung

Nicole Bentrup
28.10.2021 | Stand 28.10.2021, 16:24 Uhr

Bielefeld. Von Dienstag bis Donnerstag ist das Achtelfinale des Kreispokals ausgespielt worden – Überraschungen inklusive. Der Westfalenligist VfL Theesen flog beim zwei Klassen tiefer beheimateten SC Hicret raus, Bezirksligist TuS 08 Senne I bei A-Ligist BV Werther. Ihren Favoritenrollen gerecht wurden Westfalenligist VfB Fichte und die Bezirksligisten VfR Wellensiek und TuS Brake.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG