0
Freuen sich auf die Bundesliga: Die MCH-Futsaler Robert Ljubic (l.) und Aytürk Gecim. Foto: Andreas Zobe - © Foto: Andreas Zobe/NW
Freuen sich auf die Bundesliga: Die MCH-Futsaler Robert Ljubic (l.) und Aytürk Gecim. Foto: Andreas Zobe | © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld Bundesliga-Lizenz für MCH-Futsaler löst Freude aus

Futsal: Der Club aus Sennestadt ist nun auch offiziell Gründungsmitglied der Bundesliga. Aufwendiges Verfahren dank der Behörden erfolgreich absolviert. So soll die Saison laufen

Nicole Bentrup
01.07.2021 | Stand 01.07.2021, 17:37 Uhr

Bielefeld. Gründungsmitglied. Endlich ist es offiziell. Der Deutsche Fußball Bund hat dem MCH Futsal Club Sennestadt nun auch schriftlich bestätigt, dass er künftig Bundesligist ist. Am 29. Juni um 15 Uhr kam die lang ersehnte Mail aus Frankfurt. Darin heißt es: „Der DFB-Spielausschuss hat sich mit den von Ihrem Verein eingereichten Bewerbungsunterlagen zur Futsal-Bundesliga 2021/2022 befasst. Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen [...] kommt der DFB-Spielausschuss zu folgendem Ergebnis: Der Verein MCH Futsal Club Sennestadt wird für die Saison 2021/2022 zur Futsal-Bundesliga [...] zugelassen.“

Mehr zum Thema