0
Glück im Unglück: Engin Ankara (BC Vorwärts, l.) darf trotz einer Viertelfinal-Niederlage im Halbfinale noch mal ran. - © Andreas Zobe
Glück im Unglück: Engin Ankara (BC Vorwärts, l.) darf trotz einer Viertelfinal-Niederlage im Halbfinale noch mal ran. | © Andreas Zobe

Bielefeld Vier Vorwärts-Boxer stehen im Halbfinale

Boxen: Im Viertelfinale von Schildesche landet Jurik Babayan einen Abbruchsieg, während Engin Ankara trotz einer Niederlage weiterkommt

15.04.2016 | Stand 14.04.2016, 19:54 Uhr

Bielefeld. Im Viertelfinale bei den Westfalenmeisterschaften der Amateurboxer ist Weltergewichtler Jurik Babayan (BC Vorwärts) vor eigenem Publikum durch technischen K.o. weitergekommen. Bereits in der ersten Runde stoppte der Ringarzt diesen Kampf: Babayans Gegner Armin Malekzadeh aus Dortmund blutete nach einem im Nahkampf erlittenen Cut so stark, dass abgebrochen werden musste. Neben Babayan kam auch Juri Berlinger ins Halbfinale, da sein Kontrahent am Kampftag absagte.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG