NW News

Jetzt installieren

0
Unterstützung: Viele Zuschauer waren am See. Hier wird Uwe Glawion (Berlin) vom Bruder und Freund aus Lauenförde angefeuert. - © Torsten Wegener
Unterstützung: Viele Zuschauer waren am See. Hier wird Uwe Glawion (Berlin) vom Bruder und Freund aus Lauenförde angefeuert. | © Torsten Wegener
Godelheim

Super Premiere für den Triathlon

Weserbergland Triathlon: Beim Dreikampf aus Schwimmen, Radfahren und Laufen loben die Sportler die neue Sportveranstaltung rund um den Godelheimer See.

Torsten Wegener
03.09.2018 | Stand 03.09.2018, 09:23 Uhr |
Barfuß durch die Wechselzone: Siegerin Elke Reuting verlor beim Wechsel auf die Laufstrecke keine Zeit. - © Torsten wegener
Barfuß durch die Wechselzone: Siegerin Elke Reuting verlor beim Wechsel auf die Laufstrecke keine Zeit. | © Torsten wegener

Godelheim. Was für eine tolle Premiere für den ersten Weserbergland Triathlon rund um den Godelheimer See. 261 Athleten standen bei der Erstaustragung letztendlich an der Startlinie. Am Ende durfte sich alle als Sieger fühlen. Das gilt auch für die Veranstalter. Der Kreissportbund Höxter hat zusammen mit dem Kreis Höxter und der Stadt Höxter ein super organisiertes Sportevent auf die Beine gestellt. Dafür gab es viel Lob von den Sportlern. In die Siegerlisten für den Sprintwettbewerb über 700 Meter Schwimmen, 20,5 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen dürfen sich Garvin Krug aus Hameln und Elke Reuting aus Kassel eintragen.