NW News

Jetzt installieren

Unsanft gestoppt: Enzo Wirtz und der SV Rödinghausen kassierten im Entscheidungsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal gegen den SC Wiedenbrück eine schmerzhafte 0:4-Niederlage. - © Noah Wedel
Unsanft gestoppt: Enzo Wirtz und der SV Rödinghausen kassierten im Entscheidungsspiel um den Einzug in den DFB-Pokal gegen den SC Wiedenbrück eine schmerzhafte 0:4-Niederlage. | © Noah Wedel
NW Plus Logo Rödinghausen

SV Rödinghausen verpasst Einzug in den DFB-Pokal mit klarer Niederlage

Im Entscheidungsspiel um den Einzug in die erste Hauptrunde des Wettbewerbs unterliegt der heimische Fußball-Regionalligist dem SC Wiedenbrück am Ende deutlich mit 0:4.

Thomas Vogelsang
Nico Ebmeier

Kamen. Der Traum des Fußball-Regionalligisten SV Rödinghausen, zum dritten Mal in Folge in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals zu stehen, ist jäh geplatzt. Das Team von Trainer Nils Drube verlor das Entscheidungsspiel um den zweiten westfälischen Startplatz in diesem Wettbewerb gegen den künftigen Klassenrivalen SC Wiedenbrück überraschend deutlich mit 0:4 (0:1). Dass die Niederlage insgesamt zu hoch ausfiel, weil Rödinghausen seine vielen Chancen ausließ, während Wiedenbrück seine Möglichkeiten konsequent nutzte, konnte da am Ende kein wirklicher Trost sein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema