0

Bielefeld Von Rolle rückwärts bis zum Salto auf dem Schwebebalken

Geräteturnen: Der Turnbezirk Bielefeld freut sich beim Pokalwettkampf über großen Zuspruch der Aktiven. 135 Turnerinnen aus neun Vereinen zeigen ihr Können in der neuen Almhalle. Großer organisatorischer Aufwand sorgt für einen reibungslosen Ablauf

29.05.2019 | Stand 28.05.2019, 19:50 Uhr

Bielefeld. Von Rollen vorwärts und rückwärts der Nachwuchstalente der Altersklasse 6 bis hin zu Saltos auf dem Schwebebalken und Handstandbewegungen am Stufenbarren in den höchsten Leistungsklassen: Beim Bielefelder Pokalwettkampf im Gerätturnen wurde den zahlreichen Besuchern einiges geboten. Mit großem organisatorischen Aufwand bestach die Bielefelder Turngemeinde als Ausrichter, die Wettkampfleitung sorgte für reibungslose Abläufe, und die jungen Bielefelder Turner rundeten den positiven Gesamteindruck mit erfreulichen Leistungen ab. Der als Einzelmeisterschaft ausgetragene Wettkampf erfreut sich eines großen Zulaufs aller Alters- und Leistungsklassen. Wo für die jüngsten Teilnehmerinnen das Sammeln erster Wettkampferfahrungen im Vordergrund steht, nutzen erfahrene Turnerinnen den Wettkampf, um ihre Übungen zu festigen und neue Elemente zu erproben. KTV Bielefeld nimmt die meisten goldenen Pokale mit nach Hause Insgesamt 135 Turnerinnen aus neun Vereinen gingen an die Geräte Sprung, Boden, Schwebebalken und Stufenbarren. Der Kunstturnverein Bielefeld stellte mit 45 Teilnehmerinnen das größte Aufgebot, gefolgt vom TuS Jöllenbeck mit 23 und den Sf Sennestadt sowie dem TSVE Bielefeld mit 19 Turnerinnen. Weitere Vereine waren die BTG, die TG Schildesche 05, der TuS Hillegossen, der VfB Fichte sowie die SpVg Heepen. Mit großer Teilnehmerzahl aber auch besonders sehenswerten Leistungen nahm der KTV Bielefeld die meisten goldenen Pokale (12) mit nach Hause. Folgende Turnerinnen freuten sich über den Titel der Bielefelder Pokalsiegerin: Pflichtprogramm: AK 6: Johanna Rothkopf (Sf Sennestadt), AK7/2012: Ebba Maira Griwodz (KTV Bielefeld), AK7/ 2011: Leonie Goschow (VfB Fichte), AK7/ 2010: Hanna Lippelt (TSVE), AK8/2011: Lucia Puke (Sf Sennestadt), AK8/2010: Greta Gördes (KTV Bielefeld), AK8/2009: Laura Kolenda (Sf Sennestadt), AK9: Liv Tiemann (TuS Jöllenbeck) Leistungsklasse 1: 99-02: Laura Symalla (KTV Bielefeld), 03-05: Friederike Nonte (KTV Bielefeld); Leistungsklasse 2: 06/07: Jaqueline Absolon (KTV Bielefeld), 03-05: Lilly Kentzler (TSVE), 00/01: Lara Aydin (TG Schildesche); Leistungsklasse 3: 08/09: Alina Jansen (KTV Bielefeld), 07: Jana Decker (SpVg Heepen), 05/06: Sina Hagemann (TG Schildesche), 04: Lina Wand (KTV Bielefeld), 01-03: Lara Paus (KTV Bielefeld); Leistungsklasse 4: 09: Luzia Beier (TG Schildesche), 08: Inga Siekerotte, 07: Anna Winkelmann, 06: Viktoria Isotov, 05: Luisa Schöning (alle KTV Bielefeld).

realisiert durch evolver group