0
Sie geht: Friederike Abt verlässt den Herforder SV Richtung Hoffenheim. - © Foto: Yvonne Gottschlich
Sie geht: Friederike Abt verlässt den Herforder SV Richtung Hoffenheim. | © Foto: Yvonne Gottschlich

Friederike Abt verlässt den Herforder SV

Frauenfußball: Torhüterin wechselt nach Hoffenheim

23.04.2015 | Stand 23.04.2015, 14:44 Uhr

Herford (nw). Torhüterin Friederike Abt verlässt zum Saisonende den Frauenfußball-Bundesligisten Herforder SV Borussia Friedenstal und wechselt dann zur TSG Hoffenheim.

Abt wurde im Verein in der Jugend entdeckt und spielte zehn Jahrelang für den Herforder SV. In dieser Zeit gehörte sie der Westfalenauswahl an und absolvierte sieben Spiele für die U-17-Nationalmannschaft. 2011 wurde Friederike Abt mit der U-19-Nationalmannschaft Europameister, ehe ein Kreuzbandriss sie zu einer längeren Pause zwang.

Mit dem Wechsel nach Hoffenheim hat Friederike Abt ihr persönliches Ziel, weiter erstklassig Fußball zu spielen, erreicht. Der Verein bedauert es sehr, ihr nicht die gewünschten Perspektiven bieten zu können und wünscht ihr alles Gute.