0
Organisatoren: Axel Preuß, mit der Original-Trainingsjacke von 1975 gekommen, Dietmar Starke und Volker Peschke (v.l.) hatten zur Wiedersehensfeier der SVA-Fußballer eingeladen. Auf der Mannschaftsaufstellung im Hintergrund hatten am Ende des Abends fast 40 ehemalige Spieler und Funktionäre unterschrieben. - © Raimund Vornbäumen
Organisatoren: Axel Preuß, mit der Original-Trainingsjacke von 1975 gekommen, Dietmar Starke und Volker Peschke (v.l.) hatten zur Wiedersehensfeier der SVA-Fußballer eingeladen. Auf der Mannschaftsaufstellung im Hintergrund hatten am Ende des Abends fast 40 ehemalige Spieler und Funktionäre unterschrieben. | © Raimund Vornbäumen

Gütersloh Fußballer der SVA Gütersloh feiern Verbandsligameisterschaft von 1975

"Wir durften ja nicht aufsteigen"

Uwe Kramme
19.08.2015 | Stand 18.08.2015, 18:58 Uhr

Gütersloh. 2015 jährt sich ein großer Erfolg im Gütersloher Fußball zum 40. Mal. Denn 1975, als die "Blauen" von der DJK Gütersloh in der ersten Saison der 2. Fußball-Bundesliga, Gruppe Nord, mit dem 14. Platz den Klassenerhalt schaffen, trösten sich die "Grünen" von der Sportvereinigung Arminia, die ein Jahr zuvor die Qualifikation zu dieser attraktiven Spielklasse verpasst haben, mit dem Gewinn der Verbandsligameisterschaft.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group