0
Entspannt: Arminias Neuzugang Fabian Kunze gibt auf der Terrasse der „Kaiserlodge" in Scheffau ein Interview. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Entspannt: Arminias Neuzugang Fabian Kunze gibt auf der Terrasse der „Kaiserlodge" in Scheffau ein Interview. | © Foto: Andreas Zobe/NW

Arminia im Trainingslager Arminias Neuzugang Fabian Kunze im Porträt

Der 21-Jährige ist ein eher ruhiger und besonnener Typ

Philipp Kreutzer
02.07.2019 | Stand 05.07.2019, 18:42 Uhr |

Scheffau. Nach dem Vormittagstraining hat Fabian Kunze Zeit. Auf der Terrasse der "Kaiserlodge", Arminia Bielefelds Quartier während des Trainingslagers in Scheffau/Österreich, sucht er sich ein schattiges Plätzchen und erwartet die Fragen der Journalisten. Ein Medientermin mit Interview, Fotos und Videodreh: Für den 21-Jährigen, der in der vergangenen Saison noch für Regionalligist SV Rödinghausen spielte, ehe er beim DSC einen Vertrag bis 2022 unterschrieb, ist das noch nicht Routine. Genauso wenig wie manches andere, das er in diesen Wochen bei Arminia Bielefeld kennenlernt. Doch ob auf der Terrasse oder auf dem Platz: Kunze legt auch ohne Erfahrung einen sauberen Auftritt hin.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Arminia Mann für Mann

Alle Artikel zu allen Spielern des DSC Arminia Bielefeld