TV-Moderator Hans-Hermann Gockel präsentiert den Relaunch des Fanmagazins Halbvier TV. - © FOTO: SCREENSHOT ARMINIA BIELEFELD
TV-Moderator Hans-Hermann Gockel präsentiert den Relaunch des Fanmagazins Halbvier TV. | © FOTO: SCREENSHOT ARMINIA BIELEFELD

Profi-Unterstützung fürs Arminia-Magazin

Hans-Hermann Gockel moderiert Halbvier-TV

VON SIGURD GRINGEL

Bielefeld. Noch professioneller, noch übersichtlicher: So wirbt das multimediale Fanmagazin Halbvier-TV um die Gunst der Arminia-Anhänger. Ein neuer Media-Player macht eine Vollbilddarstellung möglich und die Beiträge sind in Kategorien unterteilt. Das Design wurde aufgehübscht, ab und zu muss der Zuschauer allerdings einen kurzen Werbevorspann abwarten.

Präsentiert wird das neue Format von Fernsehmoderator Hans-Hermann Gockel. Der 55-Jährige stammt nicht nur aus Bielefeld, er ist auch eingefleischter DSC-Fan. Im Gespräch mit Außenreporter Christian Akber-Sade erfährt der Zuschauer allerhand Anekdoten von dem TV-Profi, die dieser - rein zufällig - aus dem Ärmel schüttelt. Zum Beispiel, dass ihm ein hiesiger Schneider für eine Schachtel Zigaretten einst eine große Arminia-Fahne genäht hat.

Na klar: Gockel tippt auf Arminia-Sieg

Links zum Thema
Zur Arminia-Homepage

Vorbei also die Zeiten, in denen die Spieltag-Tipps mit Dartpfeilen ausgeworfen oder einfach gewürfelt wurden? Mitnichten. Denn der komplette Beitrag - seit Donnerstag auf der Homepage der Blauen zu sehen - entpuppt sich als einmaliger Gag. Der Moderator wird zum Interviewpartner. Alles nur, um dem Promi einen Tipp zu entlocken. Und den gibt's dann auch. 2:0 soll die Partie Arminia Bielefeld gegen Greuther Fürth am Freitag um 18 Uhr in der Schüco-Arena ausgehen.

Das Produktions- und Moderatorenteam von Halbvier-TV bleibt also. Und auch künftig wird den Spieltag-Tipp jede Woche ein anderer Fan vornehmen - zu betrachten ist dann alles im verbesserten Design.


Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group