Markus Rejek nimmt für Arminia Bielefeld Stellung zur äußerst umstrittenen UEFA-Entscheidung, dass das Münchner Stadion beim EM-Spiel gegen Ungarn nicht bunt erleuchten darf. - © Oliver Krato
Markus Rejek nimmt für Arminia Bielefeld Stellung zur äußerst umstrittenen UEFA-Entscheidung, dass das Münchner Stadion beim EM-Spiel gegen Ungarn nicht bunt erleuchten darf. | © Oliver Krato
NW Plus Logo Regenbogen-Debatte

Arminia positioniert sich: "UEFA schneidet sich ins eigene Fleisch"

Eine Entscheidung der UEFA sorgt für Brisanz und viele Reaktionen - auch von den Fußballvereinen. Auch Arminia Bielefeld reagiert.

Jan Ahlers

Bielefeld. Die Entscheidung des europäischen Fußballverbandes UEFA, dass das Münchner Stadion während des EM-Gruppenspiels gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben erleuchten darf, sorgt für breite Proteste. Auch Erstligist Arminia Bielefeld positioniert sich in Form von Geschäftsführer Markus Rejek nun klar. "Arminia Bielefeld stellt sich stets gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass und fördert Toleranz, Respekt und Vielfalt - dazu zählt selbstverständlich auch das Recht auf die Selbstbestimmung und die persönliche Freiheit, so zu lieben, wie es einem gefällt", sagt der 53-Jährige...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG