0
Will wieder arbeiten: Fußballtrainer Carsten Rump, hier in seiner Tätigkeit als „Co" von Arminias Profimannschaft. - © Christian Weische
Will wieder arbeiten: Fußballtrainer Carsten Rump, hier in seiner Tätigkeit als „Co" von Arminias Profimannschaft. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Arminias früherer Co-Trainer Rump steht vor ungewisser Zukunft

Der im Dezember beurlaubte ehemalige "Co" würde gern wieder bei den Bielefeldern einsteigen. Erste Gespräche mit den Verantwortlichen des DSC hat es bereits gegeben

Philipp Kreutzer
11.04.2019 | Stand 11.04.2019, 21:46 Uhr

Bielefeld. Ende vergangenen Jahres musste er Arminia Bielefeld verlassen. Trotzdem ist es Woche für Woche das Resultat des DSC, für das Carsten Rump sich unter allen Fußballergebnissen am meisten interessiert. Daran hat seine Beurlaubung nichts geändert. Der 38-Jährige, zuletzt als Co-Trainer beim Zweitligisten beschäftigt, würde gern zum Klub zurückzukehren. Eine Entscheidung steht aber noch aus.

realisiert durch evolver group